Aurich, 24.02.2018, von Ihno Köhnemann

Ausbildung am Samstag

Der Samstag hielt für die Helfer die Ausbildungsthemen "Technische Hilfeleistung auf Verkehrswegen" und "Wandabstützung mittels Strebstütze" parat.

Bei Heiko (GrFü B1) wurde mit den theoretischen Grundlagen zu den Einsatzmöglichkeiten der Bergungsgruppen bei Verkehrsunfällen gestartet. Im Anschluss mussten die Helfer das Fahrzeug mit den hydraulischen Rettungsgeräten des Gerätekraftwagen 1 öffnen, um die Person im Inneren befreien zu können.

Unter Anweisung von Fabian (GrFü B2) wurde von den Gruppen eine Stebstütze gebaut. Dazu wurde den Helfern dargestellt, was für die Wandabstützung notwendig ist. Diese wurde dann mit dem vorhandenen Rüstholz und dem Material des Gerätekraftwagens erstellt.

Nach dem Mittag gab es für die Helfer dann die Aufgabe, den PKW mit den Mitteln des GKW 1 so zu zerlegen, dass die Reste auf dem Kipper verlastet werden konnten.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei der Autoverwertung Müller aus Großefehn bedanken! Uns wurde unkompliziert wieder ein PKW zum üben zur Verfügung gestellt!!!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: