Ochtelbur, 24.03.2018, von Ihno Köhnemann

Auto gegen Hauswand

Am frühen Samstagmorgen wurde unser Baufachberater Sebastian zur Einsatzstelle in Ochtelbur (Gemeide Ihlow) alarmiert. Dort war an der Hauptstraße ein PKW in eine Hauswand gekracht und hatte die komplette Giebelwand des Hauses seitlich verschoben.

Rund eine halbe Stunde später wurde dann der komplette Ortsverband alarmiert, damit das Haus an der viel befahrenen Hauptstraße vor dem Einsturz bewahrt werden konnte. Mit dem Gerätekraftwagen 1 und dem Anhänger auf dem das mobile Einsatzgerüstsystem (EGS) verladen ist, dem Kipper mit dem Rüstholz und zwei Bullis rückten die Helfer zur Unglücksstelle aus.

Für den Zeitraum der Abstützmaßnahmen wurde die Straße vom THW komplett gesperrt.

Im inneren des Hauses wurde von den Helfern die Decken im Erd- und Obergeschoss mit Hilfe von Schwelljochs abgefangen. 

Danach wurde im Außenbereich mit Schrägabstützungen an der Giebelwand und an den Seitenwänden die Stabilisierung von außen durchgeführt.

Die Logistik-Verpflegung sorgte mit Ihrer Unterstützung für gestärkte Helfer.

Gegen Mittag konnte die Einsatzstelle erfolgreich abgeschlossen werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: