Willkommen beim Ortsverband Aurich

Das Technische Hilfwerk ist eine Bundesorganisation, die den Katastrophen- und Zivilschutz sowie die Gefahrenabwehr im Inland und bei Bedarf auch im Ausland zur Aufgabe hat. Es existieren zur Zeit in Deutschland 668 Ortsverbände des THW.

Wie fordert man das THW Aurich an?

  • durch die Funkalarmierung über die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland - Tel.: 112
  • über die THW-Geschäftsstelle Oldenburg - Tel: 0 44 1 / 36 11 18 20
  • über die in der Rubrik Kontakte genannten Telefon-/Faxnummern

 

Der Ortsverband Aurich verfügt über einen Technischen Zug, die Verpflegungstrupp der Fachgruppe Logistik und eine Jugendgruppe. Zur Zeit hat der Ortsverband Aurich ca. 45 Helfer zzgl. den Helfern der Grundausbildungsgruppe.

Der Dienstabend beginnt wöchentlich Donnerstags um 19.00 Uhr.

Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk wurde 1950 mit dem Einrichtungserlass durch den damaligen Innenminister Gustav Heinemann gegründet.

Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten des THWAuf Grund der vielseitigen Verwendungsbreite ist eine umfassende Einzeldarstellung des THW in diesem Rahmen nicht möglich. In Beispielen werden daher nur einzelne Einsatzmöglichkeiten bei verschiedenen Schadensursachen genannt.

Bei allen Unglücksfällen

  • Bereitstellung von Einsatzkräften zur Unterstüzung zuständiger Behörden und Organisationen
  • Bereitstellung von Transportkapazitäten
  • Ausleuchten von Schadensstellen
  • Bereitstellung von Notstrom
  • Mitwirkum im Führungs- und Leitungsbetrieb bei Großeinsätzen
  • Aufbau und Betrieb von Fernsprech- und Funkeinrichtungen , wie z. B. Relaisstationen
  • Versorgungsmaßnahmen, wie z. B. Verpflegung, Betriebsstoffe, Fahrzeug- und Geräteinstandsetzung

Bei Unfällen im Personen- und Güterverkehr

  • Befreien eingeklemmter Personen
  • Beseitigen oder Eindämmen akuter Gefahren
  • Bergung von Sachwerten
  • Sicherung der Verkehrswege
  • Beseitigung von Verkehrshindernissen
  • Bergung havarierter Verkehrsmittel
  • Sichern von Gütern
  • Umweltschutzmaßnahmen
  • Technische Hilfeleistung bei Massenunfällen

Bei Bränden

  • Mitwirkung bei der Rettung und Bergung von Personen aus Höhen und Tiefen
  • Mitwirkung bei Evakuierungsmaßnahmen
  • Bergung von Tieren und Sachwerten
  • Sichern und Niederlegen von einsturzgefährdeten Gebäuden und Gebäudeteilen
  • Räumen von Brandschutt, usw.
  • Beseitigung von Tierkadavern
  • Anlegen von Brandschneisen bei Flächen- und Waldbränden
  • Einrichtung von Wasserentnahmestellen an Oberflächengewässern
  • Schmutzwasserförderung
  • Unterstützende Wasserförderung

Bei beschädigten oder zerstörten Gebäuden

  • Ortung von verschütteten Personen durch elektronische Ortungsgeräte
  • Rettung und Bergung Verschütteter aus Gefahrenlagen aus Höhen und Tiefen
  • Sicherun und Niederlegen einsturzgefährdeter Gebäude und Gebäudeteile
  • Beseitigen bzw. Räumen von Trümmern

Bei Wassergefahren

  • Mitwirkung bei der Rettung bzw. Bergung von Menschen, Tieren und Sachwerten aus Wassergefahren
  • Verschiedenste Transportaufgaben auf dem Wasser mit Botten, Pontons und Fähren
  • Herstellen behelfsmäßiger Übergänge wie Brücken und Stege
  • Bau von Anlegestellen
  • Bergung und Beseitigung von Treibgut
  • Pumparbeiten

Bei sonstigen Schadensfällen

  • Abstützung und Aussteifungen im Hoch- und Tiefbaubereich
  • Temporäre Stromversorgung von Gebäuden und anderen Objekten
  • Bau von Brücken, wie z. B. Bailey-Brücken
  • Beseitigung von Hindernissen nach Sturm oder Schneeeinbruch
  • Herrichten von behelfsmäßigen Wegen und Übergängen
  • Handwerkliche Bearbeitung von Holz, Metall und Stein im Rahmen der Einsatzaufgabe
  • Suche nach vermissten Personen
  • Sicherungs- und Ordnungsdienste
  • Verschiedene Transporte in Notlagen, wie beispielsweise bei gebotener Eile oder schwer passierbaren Verkehrswegen
  • Mitwirkung bei der Ölschadensbekämpfung zu Lande und zu Wasser
  • Bereitstellung von Unterkünften für Einsatzkräfte, Behörden und Organisationen bei Einsätzen

Das THW in Ihrer Nähe

Umkreissuche

Ihre Meinung zählt!

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen