Gerätekraftwagen 1

Der GKW 1 ist das geländegängige Gruppenfahrzeug der 1. Bergungsgruppe.

Auf ihm befindet sich umfangreiches netzunabhängiges technisches Gerät. So etwa eine Hydropresse 16t, eine Zahnstangenwinde 7,5t, 2 Hebekissen 20t und 40t , Greifzug 1,8t, Motor-Trennschleifgerät, 2 Kettenmotorsägen, 4 Überdruck-Atemluftgeräte, hydraulisches Rettungsgerät: Schere/Spreizer, 8kVA Stromaggregat, Beleuchtung 2x 1000W (inkl. Elektrozubehör), Schmutzwasserkreiselpumpe TS3/6, Rollgliss Personensicherungsgerät, Schleifkorb, Seilbahngehänge, Gerätesätze für Holz-, Metall- und Gesteinsbearbeitung, Bergeschleppe und Krankentragen sowie weiteres Bergungs- und Sicherungsmaterial.

Die fest im Fahrzeug verbaute Seilwinde kann im direkten Zug 5 Tonnen und mit Hilfe einer Umlenkung wie beim Flaschenzug bis zu 10 Tonnen ziehen.

Damit die Hilfe auch ankommt, ist das Fahrzeug mit einem zuschaltbaren Allradantrieb versehen. So kommt man auch bei widrigen Straßenverhältnissen an entlegene Punkte.